Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt

Kopieren mit der HBK-Card


Geben Sie Ihre HBK-Card in das HBK-Card-Lesegerät des Multifunktionsgerätes ein. Wählen Sie F1 "Kopiermodus".

Hinweis für Bedienstete:

Die Multifunktionssysteme sind im Standard-Modus auf "dienstlich Kopieren" eingestellt. Wenn Sie privat kopieren wollen, wählen Sie F2 "Privat Kopieren".

Das Kopiersystem wird freigeschaltet, sofern Sie ein Guthaben (elektronische Geldbörse) auf Ihrer HBK-Card in Höhe von mindestens 0,20 bzw. von 200 Punkten (entspricht einer Kopie A3 in Farbe) haben. Sie können nun mit den Funktionen des Multifunktionssystems die gewünschten Kopien anfertigen. Im Display des HBK-Card-Lesegerätes wird der aktuelle Restwert Ihres Guthabens auf der Karte angezeigt.

Um den Kopiervorgang zu beenden, drücken Sie "END".


Einstellungen am Kopierer


Vorgehen beim Kopieren

  • Wählen Sie F1 "Kopiermodus" nachdem Sie Ihre HBK-Card in das Lesegerät eingegeben haben.
  • Legen Sie die Kopiervorlage auf das Vorlagenglas (mit der Schrift nach unten) oder in den Dokumenteneinzug (Schrift nach oben).
  • Wählen Sie das Hauptmenü am Multifunktionsgerät und "Kopie".
  • Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.
  • Drücken Sie zum Kopieren die "Starttaste".

Nach dem Abschluss Ihrer Kopiervorgänge drücken Sie auf dem HBK-Kartenlesegerät "END" und entnehmen Ihre HBK-Card.


Kostenabrechnung für Kopien

Informationen zur Kostenabrechnung für Kopien finden Sie hier.


Störungsmeldungen

Papier

Für die Befüllung der CPS-Geräte mit Papier sind Verantwortliche festgelegt. Sollte es dennoch zu einem Engpass kommen, nutzen Sie bitte ein anderes Multifunktionssystem in der Nähe.

Technische Störungen

Der mit dem Hersteller abgeschlossene Vertrag beinhaltet die regelmäßige Wartung der Geräte und einen ”Next-Business-Day-Service” durch den Hersteller. Störungen melden Sie bitte unter der zentralen Ruf-Nummer 0531/3919080. Geben Sie bitte dazu die Nummer des Gerätes und die Art der Störung an.

Fehlermeldung am HBK-Card-Lesegerät

Wenn Sie Ihre HBK-Card bei der letzten Benutzung zu schnell von einem Lesegerät entfernt haben, erscheint eine Fehlermeldung wie z.B.: Fehler 448.

Dies ist immer dann der Fall, wenn ein Buchungsvorgang nicht abgeschlossen werden konnte. Gehen Sie bitte an das Gerät, an dem Sie zuletzt mit Ihrer HBK-Card gezahlt haben (z.B. Mensakasse) und geben Sie dort Ihre HBK-Card erneut ein. Erst wenn dort der Buchungsvorgang abgeschlossen wurde, wird Ihre Karte wieder freigeschaltet.

Sollten Sie sich nicht mehr erinnern, wo Sie Ihre Karte zuletzt genutzt haben, notieren Sie sich die vollständigen Angaben im Display (beide Zeilen) und wenden Sie sich an den Service Desk der ZKI.