Child pages
  • Virtueller Poolraum der Fakultät Elektrotechnik
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der "Virtuelle Poolraum der Fakultät Elektrotechnik" steht ab dem Sommersemester 2018 allen Professoren/-innen, Mitarbeitern/-innen und Studierenden der Fakultät Elektrotechnik zur Verfügung. Er kann in den Poolräumen des Rechenzentrums aber auch an jedem anderen Arbeitsplatzrechner bzw. Laborrechner genutzt werden, ebenso an den häuslichen Arbeitsplätzen. Der virtuelle Poolraum ist mit den Anwendungen ausgestattet, die im Poolraum in der Lehre eingesetzt werden. Darüber hinaus werden auch einige Standardanwendungen, wie z.B. Office 2016 und MatLab, bereitgestellt.


Inhalt

Nutzung im Poolraum

Melden Sie sich wie gewohnt am PC an.

Auf dem Desktop finden Sie den "VMware Horizon Client". Klicken Sie diesen doppelt an.

Klicken Sie desktop.sonia.de doppelt an.

(1) Geben Sie Ihre Zugangskennung ein.

(2) Geben Sie Ihr Passwort ein.

Wählen Sie den F&L Pool der Fakultät Elektrotechnik aus.

Das Betriebssystem mit den Anwendungen für die Fakultät Elektrotechnik wird gestartet.

Nutzung außerhalb des Poolraums

Die Verbindung zwischen dem VMware Horizon Client und den Servern erfolgt verschlüsselt. Falls Sie Ihren Rechner per VPN mit dem Hochschulnetz verbunden haben, schalten Sie vor der Nutzung mit dem VMware Horizon Client VPN aus.

Wenn der "VMware Horizon Client" auf Ihrem Rechner noch nicht installiert ist, dann verfahren Sie wie nachfolgend beschrieben.


Rufen Sie dazu mit einem Browser desktop.sonia.de auf. Sie werden automatisch auf die Web-Site von VMWare geleitet. Wählen Sie den Client für das Betriebssystem Ihres Rechners aus, laden Sie den Client herunter und installieren Sie den Client.

Nach der Installation des Clients weiter wie unter "Nutzung im Poolraum" beschrieben verfahren..




  • No labels